Offen gesagt mit Matthias Miersch

 

Offen gesagt mit Matthias Miersch

 

„Offen gesagt“ - Politik hautnah!
Matthias Miersch kommt nach Pattensen mit einer Veranstaltungsreihe neuen Typs: Bürger*innen sind eingeladen, Fragen vorab einzureichen.
Politik hört nicht zu und Abgeordnete sind weit weg von der Bevölkerung? Der SPD Ortsverein Pattensen hat den Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch eingeladen, um zu belegen, dass dies zumindest für Pattensen nicht gilt.

 

Ortsvereinsvorsitzender Thomas Vogel: „In den letzten Jahren hat Miersch als direkt gewählter Abgeordneter nach dem festen Grundsatz gehandelt, Politik für und mit den Menschen im Wahlkreis zu gestalten. Hierbei ist der direkte Kontakt zu den Schulen, Betrieben und Initiativen eine wichtige Säule seiner Arbeit. Als Pate des Mehrgenerationenhauses in Pattensen unterstützt er konkret vor Ort.“ Vor der Bundestagswahl möchte Miersch alle Bürger und Bürgerinnen einladen, den direkten Dialog einzugehen. „So können sich die Menschen ein Bild von mir und meiner Arbeit machen. In diesem Dialog lassen sich auch Ideen für unsere gemeinsame Zukunft entwickeln. Mir ist es deshalb besonders wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger bereits vor der Veranstaltung ihre Fragen, Themen und Diskussionswünsche an mich herantragen können.“ so Miersch. Der Abgeordnete freut sich auf einen Abend mit Informationen aus der Bundespolitik und lebhaften Diskussionen.
Die Veranstaltung "Offen gesagt" findet am Mittwoch, den 19. Juli 2017, um 18:00 Uhr (Einlass: 17:30 Uhr) im Landgasthaus Jeinsen in der Calenberger Str. 7, 30982 Pattensen-Jeinsen statt. Für diejenigen, die Fragen gerne vorab einreichen möchten, besteht die Möglichkeit diese per E-Mail (Matthias.miersch.wk@bundestag.de) oder Fax (0511/9203190) bereits jetzt einzusenden. Selbstverständlich besteht aber auch vor Ort die Gelegenheit, Fragen offen zu äußern.